TV 48 Schwabach

Jugendspiele am 17./18.07.22

SCHWABACH (ws) – Nur noch Kinder- und Jugendmannschaften sind bei der Hockeyabteilung vor den Sommerferien im Einsatz, wobei nicht alle angesetzten Spiel auch wirklich stattfinden.

Aufgrund dreier coronabedingter Absagen musste die weibliche Jugend B am Sonntag ersatzgeschwächt in Erlangen antreten. Trotzdem konnte das Team das Spiel recht ausgeglichen gestalten. Die Abwehr arbeitete gut und man konnte auch einige Konter starten. Leider reichte es (wieder einmal) nicht zu einem Torerfolg. Sieben Minuten vor dem Abpfiff fing man sich bei einer Kurzen Ecke das entscheidende Gegentor zum insgesamt unglücklichen 0:1 ein.

Während der geplante Spieltag der männlichen Jugend B am Sonntag abgesagt wurde, trugen die Knaben A am Samstag ihr Verbandsligaspiel bei der HG Nürnberg aus, hatten dabei aber nur einen Wechselspieler zur Verfügung. Insbesondere aufgrund einer zu inkonsequenten Deckung mussten die 48er – nach einer 1:0-Führung durch Fritz Noack – zahlreiche Gegentore hinnehmen. Immer wieder tauchten mehrere Gegenspieler allein vor Torwart Tobias Ponath auf, der durch viele Paraden noch Schlimmeres verhinderte. Trotzdem hieß es nach einem 3:7-Pausenstand am Ende 4:15. Die weiteren Schwabacher Tore erzielten Florian Wischinski, Cedric Krühner und nochmals Fritz Noack.

Die Knaben B waren am Sonntag in Erlangen die beste Mannschaft des Spieltags und in allen drei Partien das überlegene Team. Im Auftaktspiel gegen den gastgebenden Turnerbund konnte man dies aber noch nicht in Tore umsetzen, so dass es trotz einiger Großchancen nur zu einem 0:0 reichte. Klare Siege gab es danach gegen die Bayreuther TS mit 3:0 und die Spvgg Ahorn mit 5:0. Der Spieltag der Mädchen B wurde auf nach den Sommerferien verschoben.

Die Mädchen C hatten am Samstag in Bayreuth einen guten Start ins Auftaktspiel gegen Erlangen: Katharina Nussbächer und Melissa Loy brachten ihr Team schnell in Führung. Dem 3:0 von Sophia Scheuenpflug folgte der erste Erlanger Treffer. Nach der Pause erhöhte Loy per Penalty auf 4:1, ehe dem Gegner zum Abschluss das zweite Tor gelang. Im Spiel gegen die Gastgeber gab es zunächst auf beiden Seiten vergebene Penaltys, ehe Bayreuth kurz vor der Pause in Führung ging. Nach dem Seitenwechsel legten die dominierenden Mädels aus Oberfranken das 2:0 nach. Zwar konnte Nussbächer kurz vor Schluss noch einen Penalty verwandeln, bei einer Niederlage blieb es aber trotzdem (1:2). Eine spannende Partie lieferte man sich mit dem NHTC. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit mit Chancen auf beiden Seiten ging man torlos in die Pause. Auch nach dem Seitenwechsel begegnete man sich auf Augenhöhe, die Schwabacher Hintermannschaft erlaubte dem Gegner kaum ein Durchkommen. Kurz vor dem Ende schloss Melissa Loy einen schönen Spielzug über Hanna Sinder zum 1:0-Endstand ab.

Am kommenden Samstag sind nur noch die Knaben und Mädchen C im Einsatz. Der Spieltag der Jungs findet in Erlangen statt, die Mädchen treten in Bayreuth an.

TV 1848 Schwabach Abteilung Hockey

Gernot Brandl

Gutenbergstr. 10
91126 Schwabach
Tel. 09122 / 889737
Mobil: 0170/4155278
1-Vorsitzender(add)tv48-hockey.de

TV 1848 Schwabach Geschäftsstelle

TV 1848 Schwabach Hockey Geschäftsstelle

Jahnstraße 6
91126 Schwabach
Tel. 09122 / 2583
Fax 09122 / 2960
info(add)tv1848schwabach.de

Social Network? Wir sind dabei