Abschluss der Oberligasaison (Vorschau 09./10.07.)

Das Abschlusswochenende der bayerischen Oberligen im Feldhockey am kommenden Wochenende bringt den Teams des TV 1848 Schwabach drei Auswärtsspiele.

            Chancen auf Meisterschaft und damit Regionalligaaufstieg haben nur noch die Damen – und auch bei ihnen müsste alles optimal passen, damit der Wunsch Wirklichkeit wird. Nur bei zwei Siegen geht es wohl nach oben. Das eigentliche Entscheidungsspiel ist die Partie am Samstag beim Tabellenführer TB Erlangen. Die Damen aus der Hugenottenstadt haben als Tabellenführer drei Punkte mehr auf dem Konto als Schwabach und wären schon mit einem Remis vorzeitig Meister. Bedenkt man, dass das Hinspiel in Schwabach mit 2:0 für den TBE endete, kann man ermessen, wie schwer die Aufgabe für die 48erinnen wird. Eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber letzten Samstag ist aber sicher nicht nur nötig, sondern auch möglich. Sollte es mit einem Erfolg in Erlangen klappen, könnte Schwabach mit dem etwas besseren Torverhältnis die Tabellenführung übernehmen. Diese müsste man dann beim Abschlussspieltag am Sonntag verteidigen. Dabei treten die 48erinnen bei der Reserve des Münchner SC an, die man im Hinspiel mit 1:0 besiegen konnte. Erlangen hat es parallel mit der Spvgg Greuther Fürth zu tun.

            Ganz entspannt können die 1. Herren in ihr letztes Spiel am Samstag gehen. Sie liegen auf Platz drei und haben keine Aufstiegschance mehr. Im Gastspiel beim Vorletzten HG Nürnberg 2 möchte man die nicht ganz optimal verlaufene Saison mit einem Sieg positiv abschließen. Nach dem deutlichen 3:0-Hinspielerfolg ist man auch der klare Favorit.

Im Jugendbereich hat am Sonntag um 10.00 Uhr die weibliche Jugend B Heimrecht gegen den Nürnberger HTC. Mädchen A und Knaben A sind für ihre Kleinfeldspieltage unterwegs, und zwar die Mädchen A Samstag bei Großgründlach und die Jungs am Sonntag beim HC Schweinfurt. Die Mädchen B sind ebenfalls am Sonntag bei der Bayreuther TS zu Gast. Kinderspieltage finden am Samstag beim CaM Nürnberg (Mädchen D) und beim HTC Würzburg (Knaben C) statt.