Damen und Herren gegen ASV (Vorschau 02./03.07.)

Auch am kommenden Samstag geben sich beide Oberligateams auf dem heimischen Kunstrasen die Ehre, diesmal sogar gegen denselben Verein, den ASV München. Die 1. Herren, die um 16.00 Uhr spielen, haben keine guten Erinnerungen an das Hinspiel, ging dies doch deutlich mit 0:5 verloren. Wiedergutmachung wäre da natürlich angebracht, stellt aber keine leichte Aufgabe dar. Im Moment stehen die Turner in der Tabelle zwar einen Platz vor den Gästen, das liegt aber daran, dass diese mit zwei Spielen im Rückstand sind.

Die Damen hingegen gehen mit der Bürde der Favoritenrollen in ihr Spiel, das um 18.00 Uhr angepfiffen wird. Während die Gäste nur auf Rang sechs liegen, könnten die 48erinnen mit einem Sieg bis auf einen Punkt an den Tabellenführer TB Erlangen heranrücken, der am Wochenende spielfrei ist. So will man auf alle Fälle den glatten Hinspielsieg (4:0) wiederholen.

Auch die 2. Herren greifen wieder ins Spielgeschehen ein. Am Sonntag ist um 12.00 Uhr das Schlusslicht TB Erlangen zu Gast, und man hofft, dass diesmal mehr als das 2:2-Remis im Hinspiel herausspringt. Bereits am Freitagabend treten die Senioren bei der Spvgg Greuther Fürth an.

Unmittelbar vor den Erwachsenen bestreiten die Mädchen A am Samstag ihr Heimspiel gegen den Nürnberger HTC 2 (14.00 Uhr). Gastgeber eines Kleinfeldspieltags sind am Sonntag ab 14.30 Uhr die Knaben B. Auswärts bestreiten am Samstag ihre Spieltage die Mädchen C (in Schweinfurt) und die Knaben C (beim NHTC).