TV 48 Schwabach

Geduldiges Warten auf den Wiederbeginn

Die Hockeyteams des TV48 Schwabach warten weiterhin auf die Fortsetzung der Feldsaison 2019/2020. Durch die Coronavirus-Pandemie wurde die Rückrunde auf unbestimmte Zeit verschoben. Derzeit wird vorsichtig der Wiederbeginn nach den Sommerferien geplant, doch ob die Saison wirklich fortgesetzt werden kann, steht noch immer in den Sternen. Dennoch bereiten sich die 48er fleißig auf eine mögliche Punkterunde vor – wenn auch natürlich mit Einschränkungen und strengen Hygienevorschriften.

            Bereits seit Ende April sollte die Rückrunde der aktuellen Hockeysaison laufen und würde sich derzeit dementsprechend in der Endphase befinden. Doch mit den Schulschließungen Anfang März wurde auch den Sportvereinen der Betrieb untersagt. Über zwei Monate warteten die Damen, Herren und Jugendspieler des TV48 auf die Erlaubnis endlich wieder hinter ihrer heißgeliebten Kugel her zu rennen. Seit Mitte Mai dürfen die ersten Teams wieder auf den Hockeyplatz – der Mindestabstand von 1,5m muss dabei natürlich genauso eingehalten werden, wie die Maskenpflicht neben dem Platz. Anfangs war das Training nur in Kleingruppen bis zu maximal fünf Personen erlaubt, mittlerweile darf die Gruppengröße schon wieder 20 Spielerinnen und Spieler umfassen. Außerdem gelten für die 48er strenge Hygienevorschriften, um das Infektions- und Verbreitungsrisiko so gering wie möglich zu halten. So ist unter anderem das Hände desinfizieren vor und nach jeder Trainingseinheit Pflicht. Auch die Trainingsutensilien dürfen zum einen nur vom Übungsleiter berührt und müssen auch im Anschluss an jede Einheit desinfiziert werden.

            Derzeit wird über eine Fortsetzung der Saison nach den Sommerferien spekuliert. Frühestens ab September wären also Punktspiele für die Schwabacher, sowie alle anderen Vereine und auch Ligen denkbar, sollte sich die allgemeine Pandemiesituation weiter verbessern. Bereits im Mai wurde beschlossen, dass die laufende Saison fortgesetzt und bis spätestens April 2021 abgeschlossen werden soll. Aus sportlicher Sicht lief die Hinrunde sowohl für die Damen als auch für die Herren durchwachsen. Die Damen des TV48 liegen nach fünf Spielen mit sechs Zählern auf Rang fünf in der Oberliga. Die Schwabacher Herren holten sogar nur vier Zähler in vier gespielten Partien und rangieren auf dem sechsten Platz in der Herrenoberliga.

            Im Kinder- und Jugendbereich wird dagegen nur eine verkürzte Saison stattfinden. In den älteren Jahrgangsstufen fallen die weiterführenden Meisterschaften definitiv aus. Ob es regionale Meisterschaften geben wird, dürfen die Landesverbände zum jetzigen Stand unabhängig voneinander für sich festlegen. Für die Hockeyteams des TV48 scheinen diese Entscheidungen in der aktuellen Situation dennoch nur nebensächlich zu sein. Denn trotz aller Einschränkungen und trotz aktueller Vorschriften jagen derzeit sowohl die jungen, als auch die älteren Hockeyspieler wieder voller Elan ihrer heißgeliebten Kugel hinterher und warten geduldig auf den Wiederbeginn – natürlich mit dem nötigen Mindestabstand.

TV 1848 Schwabach Abteilung Hockey

Gernot Brandl

Gutenbergstr. 10
91126 Schwabach
Tel. 09122 / 889737
Mobil: 0170/4155278
1-Vorsitzender(add)tv48-hockey.de

TV 1848 Schwabach Geschäftsstelle

TV 1848 Schwabach Hockey Geschäftsstelle

Jahnstraße 6
91126 Schwabach
Tel. 09122 / 2583
Fax 09122 / 2960
info(add)tv1848schwabach.de

Social Network? Wir sind dabei