TV 48 Schwabach

Ungeschlagener Turniersieg in Heidelberg (Bericht 26./27.10.2019)


Bei den Herren wurde in zwei Fünfergruppen mit anschließenden Platzierungsspielen gespielt. Die Spielzeit betrug jeweils 35 Minuten. Im ersten Gruppenspiel gegen Wacker München merkte man den Schwabacher Herren zunächst noch die kurze Vorbereitungszeit auf die nahende Hallensaison an. Bereits nach zwei Minuten lag man mit 0:1 zurück. Doch Schwabach akklimatisierte sich schnell in der neuen Umgebung und gewann am Ende knapp, aber verdient mit 5:3. Im zweiten Spiel gegen den HTC Neunkirchen waren die 48er von Beginn an spielbestimmend. Nach acht Minuten führte man bereits mit 3:0 gegen überforderte Neunkirchner. Bis zum Schluss ließen die Schwabacher den Saarländern keine Chance und schraubten das Ergebnis auf 8:0. Auch in das letzte Spiel des Tages startete der Oberligist aus Schwabach mit viel Tempo und führte schnell mit 2:0. Nach und nach schlichen sich jedoch leichte Fehler in das Aufbauspiel ein und es entwickelte sich eine hektische Partie, die nach 35 Minuten mit 4:4 endete. Nachdem der letzte Gruppengegner SSC Jena kurzfristig absagte, standen die 48er im Endspiel des Michi-Peter-Turniers. Der Gegner hieß erneut Heidelberg, die für den HTC Würzburg als Finalgegner einsprangen. Dieses Mal agierte man von der ersten Minute an souveräner und führte bereits nach 14 Minuten mit 3:0. Zum Ende ließen zwar die Kräfte zusehends nach, aber dennoch feierte man durch einen 4:2-Erfolg den Turniersieg. Für Schwabach trafen am Wochenende: Nick Distler (9 Tore), Tim Distler (3), Matteo Droyzinski, Joakim Metscher und Michael Grünwald (je 2), Benjamin Gräb, Steffen von der Heyden und Tobias Probst (je 1).
Auch die Schwabacher Damen spielten trotz kurzer Vorbereitung ein starkes Turnier, doch an der Chancenverwertung müssen die 48erinnen noch arbeiten, wenn man in der 2. Regionalliga bestehen möchte. Die Damenkonkurrenz spielte mit zwölf Teams, aufgeteilt in drei Vierergruppen. Bereits im ersten Spiel gegen den SB DJK Rosenheim hätten die Schwabacherinnen bei einer besseren Chancenausbeute zumindest punkten können. Nach 35 Minuten musste man sich jedoch mit 0:1 geschlagen geben. Das zweite Gruppenspiel gegen den HTC Neunkirchen lief dagegen schon deutlich besser: Nach einer Leistungssteigerung in allen Bereichen gewann Schwabach am Ende verdient mit 3:1. Auch im dritten Spiel am Samstagabend gegen den Gastgeber aus Heidelberg war man die bessere Mannschaft, musste sich nach Ablauf der Spielzeit aber mit einem 2:2 zufrieden geben. Am Sonntagmorgen hieß der Gegner HTC Würzburg. Zwar wirkten beide Teams noch etwas müde, doch in den richtigen Momenten nutzte Schwabach seine Chancen und gewann verdient mit 2:1. Im abschließenden Spiel gegen die Damen von Wacker München vergab man allerdings wieder zu viele Möglichkeiten und verlor mit 1:2. Durch die Niederlage beendeten die Schwabacher Damen das Turnier auf dem achten Rang.
Bereits am kommenden Wochenende steht für den TV48 Schwabach das eigene Hallenhockey-Turnier auf dem Programm. Wie in jedem Jahr werden über zwei Tage wieder Teams aus ganz Deutschland und sogar aus dem nahen Ausland um die Pokale der Stadt Schwabach kämpfen. Natürlich wollen auch die Schwabacher Teams ein gehöriges Wort um den Turniersieg mitreden.
Die Mädchen B waren dieses Wochenende zu Gast beim HC Schweinfurt und bestritten beim Kurt Mohr-Pokal insgesamt sieben Spiele. Dass die 48erinnen dabei fünfmal ohne Gegentreffer erfolgreich waren und neben einem Unentschieden nur eine einzige – und noch dazu knappe und sehr unglückliche – Niederlage einstecken mussten, zeigt, dass sie gut gerüstet in die neue Saison gehen. Den höchsten Sieg gab es mit 5:0 gegen den HC Erfurt. Der HTC Würzburg wurde mit 1:0, Weinheim und der Gastgeber jeweils mit 3:0 und die Bayreuther TS mit 2:0 bezwungen. Remis trennte man sich von Schott Mainz und dem MTV Kronberg musste man sich schließlich mit 0:1 geschlagen geben.

TV 1848 Schwabach Abteilung Hockey

Gernot Brandl

Gutenbergstr. 10
91126 Schwabach
Tel. 09122 / 889737
Mobil: 0170/4155278
1-Vorsitzender(add)tv48-hockey.de

TV 1848 Schwabach Geschäftsstelle

TV 1848 Schwabach Hockey Geschäftsstelle

Jahnstraße 6
91126 Schwabach
Tel. 09122 / 2583
Fax 09122 / 2960
info(add)tv1848schwabach.de

Social Network? Wir sind dabei