TV 48 Schwabach

2. Herren bleiben in Erfolgsspur (Bericht 05./06.10.19)

Die 2. Herren der Hockeyabteilung des TV48 Schwabach feierten am 2. Spieltag der 1. Verbandsliga Nord den zweiten Saisonerfolg. In einem spannenden Heimspiel gegen die Bayreuther TS siegten die 48er am Ende verdient mit 2:1 (1:0). Durch die drei Punkte rückten die Schwabacher wieder an das Spitzentrio heran und liegen nur aufgrund der schwächeren Tordifferenz punktgleich mit der 1. Mannschaft der Spvgg Greuther Fürth und dem HTC Würzburg 2 auf Rang vier der Tabelle.

            Von Beginn an entwickelte sich am Sonntagnachmittag eine offene Partie in Schwabach. Die besseren Chancen hatten sogar die Gastgeber. Nach einer Strafeckenvariante traf Christopher Rath im Nachsetzen per argentinischem Rückhandschuss zum 1:0. Mit der Führung im Rücken agierte der TV48 spielbestimmend und hätte bis zur Halbzeit durchaus höher führen können. Doch es ging mit dem knappen Vorsprung in die Pause. Aus dieser startete Bayreuth mutiger. Die Gastgeber leisteten sich dagegen zu viele einfache Fehler im Spielaufbau. Folgerichtig glichen die Gäste zum 1:1 aus. Erst jetzt wachten die Schwabacher Herren wieder auf und übernahmen erneut das Kommando in der Begegnung. Nur fünf Minuten nach dem 1:1 brachte Tim Distler sein Team nach einem Sololauf mit dem Treffer zum 2:1 wieder auf die Siegerstraße. Zwar spielte Bayreuth in der Schlussphase nochmals auf den Ausgleich, doch die Schwabacher Defensive hielt dem Druck stand. So blieb es nach 60 Minuten bei dem knappen, aber verdienten 2:1-Erfolg für den TV48.

Sehr ausgeglichen war das Teilnehmerfeld bei der Bayerischen Pokalmeisterschaft der Hockey-Mädchen B, die am vergangenen Wochenende beim HC Wacker München stattfand.

Für die Mädchen des TV 1848 Schwabach verlief das Turnier recht unglücklich. Im Halbfinale trafen sie auf den Lokalrivalen HG Nürnberg. Nach einem sehr guten Spiel trennte man sich nach der regulären Spielzeit 0:0 unentschieden. Im anschließenden Penaltyschießen hatten die Nürnbergerinnen mehr Glück und gewannen mit 2:1. Die unglückliche Niederlage dämpfte offensichtlich die Spielfreude, so dass man sich im Spiel um Platz drei der Spvgg Greuther Fürth zum ersten Mal in dieser Saison geschlagen geben musste (0:2). Den Pokal sicherte sich die HGN mit einem 1:0-Sieg gegen den Gastgeber.

Während der angekündigte Spieltag der Mädchen A 2 in Großgründlach kurzfristig abgesagt wurde, waren die Mädchen B 2 am Sonntagmittag zu Hause im Einsatz: Zum Auftakt verloren die Mädels trotz kämpferisch guter Leistung mit 0:3 gegen die Bayreuther TS. Danach konnten sich die Mädels nochmal steigern und gegen den TB Erlangen ein 1:1 und im letzten Spiel gegen den HTC Würzburg ein 2:2 erspielen.

Am letzten Spieltag der Feldsaison mussten die Knaben C am Samstag zum CaM Nürnberg und waren dort sehr erfolgreich. Das erste Spiel gegen die HG Nürnberg konnte man nach einer guten kämpferischen Leistung verdient mit 4:3 gewinnen. Gegen den Gastgeber ließen die Jungs von Beginn an keine Zweifel an einem Sieg und gewannen das Spiel klar mit 5:0. Ähnlich lief es in den Spielen drei und vier, hier gewannen die Schwabacher mit 6:0 gegen den Nürnberger HTC und mit 3:1 gegen den TB Erlangen.

Bei den herbstlich kühlen Temperaturen mussten die Mädchen 1 C schon am Samstagvormittag zum Oberliga Spieltag in Bayreuth antreten. Nachdem die ersten beiden Spiele gegen Bayreuth und den Nürnberger HTC 2 torlos unentschieden ausgegangen waren, traf man im letzten Spiel auf den vermeintlich stärkste Gegner, den NHTC 1. Hier spielten die Schwabacher Mädchen druckvoll nach vorne und hatten Vorteile im Spiel. Trotzdem wollte an dem Tag kein Tor gelingen und so ging auch das letzte Spiel 0:0 unentschieden aus.

            Die Mädchen D gewannen ihr Auftaktmatch in Fürth gegen den Nürnberger HTC 2 mit 8:1. Zwar folgten darauf zwei Niederlagen gegen den HTC Würzburg mit 0:5 und gegen die Spvgg Greuther Fürth mit 3:4, doch spiegeln die Ergebnisse nicht die Leistungsentwicklung wider, steigerten sich Mädchen doch im Laufe des Spieltages: Während am Anfang Einzelleistungen dominierten, spielte das Team in der letzten Partie schön zusammen.

TV 1848 Schwabach Abteilung Hockey

Gernot Brandl

Gutenbergstr. 10
91126 Schwabach
Tel. 09122 / 889737
Mobil: 0170/4155278
1-Vorsitzender(add)tv48-hockey.de

TV 1848 Schwabach Geschäftsstelle

TV 1848 Schwabach Hockey Geschäftsstelle

Jahnstraße 6
91126 Schwabach
Tel. 09122 / 2583
Fax 09122 / 2960
info(add)tv1848schwabach.de

Social Network? Wir sind dabei