TV 48 Schwabach

15 Teams im Einsatz - wJA bei Bayerischer (Vorschau 27./28.01.)

            SCHWABACH (ws) – Ein Rekordwochenende mit 15 Mannschaften – darunter alle Erwachsenenteams – im Einsatz steht der Hockeyabteilung des TV 1848 Schwabach ins Haus.

            Im Erwachsenenbereich haben nur die 1. Herren Heimrecht. Sie spielen am Samstag in der Jahnhalle um 18.00 Uhr gegen die HG Nürnberg 2. Vielleicht kann man durch die Wiederholung des Hinspielsiegs (8:5) die am letzten Wochenende verlorene Tabellenführung zurückerobern.

            Zu einem Vereinsvergleich zwischen dem TV 1848 und der Spvgg Greuther Fürth kommt es am Samstag in der Kleeblattstadt. In der Oberliga Damen will Schwabachs Erste durch einen Sieg beim Schlusslicht nach den Niederlagen in den letzten Spielen wieder ein Erfolgserlebnis feiern. Im Hinspiel gab es einen 11:3-Kantersieg.

            In den Verbandsligen treffen die Reserven der beiden Vereine aufeinander. Bei den Damen trägt Fürth 2 auch die Rote Laterne, so dass sich die 48erinnen Hoffnungen machen, den 2:0-Erfolg der Hinrunde wiederholen zu können. Auch Schwabachs 2. Herren haben das erste Aufeinandertreffen mit Fürth 2 siegreich gestalten können (7:5), hier dürfte eine Wiederholung des Erfolgs allerdings wesentlich schwieriger sein, gehört Fürth 2 doch inzwischen zur Spitzengruppe. Einen Spieltag der Seniorenrunde gibt es am Sonntag in Nürnberg. Schwabachs „Oldies“ treffen dort auf die Kameraden vom NHTC und aus Fürth.

            Im Jugendbereich steht die Bayerische Meisterschaft der weiblichen Jugend A im Fokus des Interesses, die am Sonntag in München stattfindet. Als Nordbayerischer Meister trifft Schwabach dabei zunächst auf den Lokalrivalen Nürnberger HTC. Weitere Gegner sind die beiden Südvertreter ESV München und Münchner SC.

            Bei der männlichen Jugend B findet am Sonntag in Nürnberg die Endrunde um die Plätze 5 – 7 in Nordbayern statt. Der TV 1848 trifft dabei auf den TB Erlangen und den Nürnberger HTC 2. In der Jahnhalle spielt am Samstag die weibliche Jugend B. Zwischen 14.15 und 17.00 Uhr tritt sie gegen die SV Ahorn und den TB Erlangen an Die Endrunde um die ersten vier Plätze bestreiten am Sonntag in Würzburg die Mädchen A 1. Als Vierter der Vorrunde haben die Mädchen zwar die schlechteste Ausgangspositionen, wollen aber trotzdem versuchen, in den Partien gegen die HG Nürnberg, den HTC Würzburg und den TB Erlangen einige Punkte einzufahren.

            Überhaupt ihren ersten Punkt streben die Knaben A an, die am Samstag in Schweinfurt gegen den dortigen HC und den HTC Würzburg antreten. Heimrecht haben zum letzten Vorrundenspieltag die Knaben B. Sie treten am Sonntag in der Hochederhalle gegen die Spvgg Greuther Fürth und den TB Erlangen an (10.30 – 13.00 Uhr). Ihren vorletzten Spieltag bestreiten die Mädchen B 1 am Samstag in Bayreuth. Ihre Gegner Fürth und HG Nürnberg sind beide knapp vor den 48erinnen platziert.

            Im Kinderbereich stehen schließlich Spieltage der Knaben C 2 in Würzburg, der Mädchen D 2 in Fürth (beide am Samstag) und der Knaben D 1 in Erlangen (Sonntag) auf dem Programm.

TV 1848 Schwabach Abteilung Hockey

Gernot Brandl

Gutenbergstr. 10
91126 Schwabach
Tel. 09122 / 889737
Mobil: 0170/4155278
1-Vorsitzender(add)tv48-hockey.de

TV 1848 Schwabach Geschäftsstelle

TV 1848 Schwabach Hockey Geschäftsstelle

Jahnstraße 6
91126 Schwabach
Tel. 09122 / 2583
Fax 09122 / 2960
info(add)tv1848schwabach.de

Social Network? Wir sind dabei