TV 48 Schwabach

Erkenntnisreiche Vorbereitungsturniere (Bericht 22./23.10.16)

            SCHWABACH (ws) – Zur Vorbereitung auf die neue Hallensaison 2016/17 nahmen die 1. Herren und die 1. Damen der Hockeyabteilung des TV 1848 Schwabach am vergangenen Wochenende gemeinsam an einem Freundschaftsturnier des Kreuznacher HC teil.

            Aufgrund von Absagen wurde auch bei den Herren (wie bei den Damen) nur in einer Vierergruppe gespielt. Die 48er trafen gleich zum Auftakt auf die erste Mannschaft des Gastgebers und konnten gegen den Zweitligisten gut mithalten. Trotz einer sehr guten kämpferischen Leistung musste man sich allerdings am Ende knapp mit 3:4 geschlagen geben. Nicht so gut lief es im zweiten Samstagsspiel gegen die zweite Mannschaft des Gastgebers, mit dessen defensiver Taktik die Schwabacher einfach nicht zurechtkamen. So ging auch diese Partie verloren (2:4).

            Nach einer recht kurzen Nacht ging es am Sonntag im dritten Gruppenspiel gegen Vorwärts Frankfurt. Offensichtlich hatten die Hessen den Turnierball besser überstanden, so dass sie die Partie verdient mit 5:3 für sich entscheiden konnten. Ihr bestes Spiel an diesem Wochenende zeigten die 48er in der Partie um Platz drei, in der man nochmals auf Kreuznach 2 traf. Nach einer konzentrierten Leistung und schönen Spielzügen ging man am Ende als verdienter 5:3-Sieger vom Platz. Angesichts der Tatsache, dass man nur zu zehnt angereist war, konnte man mit den gezeigten Leistungen trotz der drei Niederlagen recht zufrieden sein. In die Torschützenliste der Turner trugen sich Benjamin Gräb, Marc Trautvetter (je 3), Christian Leberl, Michael Grünwald (je 2), Johannes Vydra, Benedikt Runte und Nils Hitzinger (je 1) ein.

            Die Damen nutzten ihr Auftaktspiel gegen den SSV Ulm zum Einspielen für die neue Saison und konnten es dank der Treffer von Team Damjanovic und Christina Krick mit 2:1 für sich entscheiden. Mit einem spielerisch stärkeren Gegner hatte man es im zweiten Samstagsspiel zu tun: Das Team des Gastgebers erwies sich als zu kompakt für Schwabach und siegte mit 2:1, wobei erneut Tea Damjanovic für Schwabach erfolgreich war.

            Eine sehr einseitige Partie gab es am Sonntagmorgen gegen Vorwärts Frankfurt. Schwabach war in allen Belangen klar überlegen und fuhr einen 11:1-Kantersieg ein. Dabei trugen Judith Steiner (4), Victoria Vockentanz (3), Melissa Knappke, Christina Krick, Tea Damjanovic und Rebekka Schmidt zum Torreigen bei. Aufgrund dieser Ergebnisse trat man im Finale noch einmal gegen den Gastgeber an. Nach einem packenden Spiel musste man sich wieder knapp mit 1:2 geschlagen geben (Torschützin Rebekka Schmidt). Insgesamt konnte man mit den gezeigten Leistungen zufrieden sein und sieht optimistisch dem Heimturnier in zwei Wochen und dann der Oberligasaison entgegen.

            Die Knaben C nahmen am Samstag am Kürbiscup der Grashoppers Höhenkirchen teil. Nach der langen Anfahrt waren die Jungs beim ersten Spiel gegen den HC Wacker München noch nicht ganz bei der Sache und verloren dementsprechend mit 0:4. Mit mehr Konzentration und erwachtem Kampfgeist lief es gegen den SB Rosenheim besser, und es gelang dem 48er Team mit einem 1:1-Unentschieden den ersten Punkt zu holen. Gegen einen sehr gut stehenden und taktisch sehr ausgereiften ESV München unterlagen die Schwabacher im Abschluss deutlich mit 0:5. Im letzten Gruppenspiel gegen den Gastgeber Grasshoppers Höhenkirchen wurde mit einem 1:1-Remis wieder ein Punkt erkämpft. Somit war nach der Vorrunde der vierte Platz in der Gruppe sicher. Im anschließenden Endrundenspiel um Platz sieben gegen den Münchner SC ließ Schwabach trotz Überlegenheit zu viele Torchancen ungenutzt und verlor mit 1:2.Trotz des eher mäßigen Abschneidens gegen die starken Münchner Vereine konnten die C-Knaben in Höhenkirchen viel Erfahrung sammeln und schauen zuversichtlich auf die anstehende Hallensaison.

Es spielten: Curt Schlimper, Cedric Krühner, Oliver Braun, Vincent Meyer, Ben Schmidthammer, Jaron Ndupu, Luca-Julyano Sappelt, Felix Neidel, Finn Yabroudi, Tobias Reuter und Georg Schlimper.

Die Mädchen C und D nahmen mit je zwei Mannschaften an Turnieren der HG Nürnberg teil. Bei den C-Mädchen, die am Sonntag spielten, gab es leider eine Reihe von Absagen, so dass vor allem die erste Mannschaft, in der die jüngeren Mädchen standen, eine recht knappe Personaldecke hatte. Die 48erinnen wehrten sich zwar tapfer ihrer Haut, mussten jedoch gegen RW München mit 0:3 und gegen die HGN 2 mit 1:2 Niederlagen hinnehmen, ehe man gegen die Spvgg Greuther Fürth 2 zu einem 0:0-Remis kam. Im Spiel um Platz sieben unterlag man Fürth 1 knapp mit 0:1. Der ältere Jahrgang firmierte unter Schwabach 2 und zog von Sieg zu Sieg: Nach einem 4:1 über die SF Großgründlach, einem 1:0 gegen die HGN 1 und einem 3:0 gegen Fürth 1 zog das Team ins Finale ein. Nach einem spannenden Spiel besiegten die Schwabacherinnen dort die HGN 2 mit 3:2 und sicherten sich so den Turniersieg.

Bei den Mädchen D, bei denen auch einige Neulinge mit nur wenig Spielpraxis dabei waren, bemühte sich Trainerin Silvia Rudolf darum, am Samstag zwei etwa gleichstarke Teams zu bilden. Schwabach 2 spielte zum Auftakt gegen die HGN 1 torlos unentschieden und gewann anschließend gegen den HC Schweinfurt mit 2:0. Der Nürnberger HTC 1 erwies sich beim 1:8 im letzten Gruppenspiel als übermächtig. Das Spiel um Platz fünf verloren die 48erinnen gegen ältere und größere Konkurrentinnen von der Spvgg Greuther Fürth mit 1:6. Die Fürtherinnen waren es auch gewesen, die in der Gruppenphase Schwabach 1 mit 2:4 die einzige Niederlage zugefügt hatten. Zuvor hatten die Turnerinnen gegen die HGN 2 mit 2:0 und gegen den NHTC 2 mit 3:2 gewonnen. Dies bedeutete den Gruppensieg und den Einzug ins Finale gegen den NHTC 1. In einem spannenden Endspiel mit einer tollen kämpferischen Leistung musste man sich am Ende leider knapp mit 1:2 geschlagen geben. Platz zwei ist jedoch auch so ein schönes Ergebnis.

TV 1848 Schwabach Abteilung Hockey

Gernot Brandl

Gutenbergstr. 10
91126 Schwabach
Tel. 09122 / 889737
Mobil: 0170/4155278
1-Vorsitzender(add)tv48-hockey.de

TV 1848 Schwabach Geschäftsstelle

TV 1848 Schwabach Hockey Geschäftsstelle

Jahnstraße 6
91126 Schwabach
Tel. 09122 / 2583
Fax 09122 / 2960
info(add)tv1848schwabach.de

Social Network? Wir sind dabei