TV 48 Schwabach

Vorbereitungsspiele - Hockey-Camps (05.09.16)

SCHWABACH (ws) – Rundumerneuert präsentiert sich seit Kurzem die Hockeyanlage hinter der Jahnhalle des TV 1848 Schwabach. Der neue Kunstrasenbelag leuchtet hellgrün und wird auch schon eifrig im Trainingsbetrieb genutzt. Die Erwachsenenteams, für die Ende September die neue Feldsaison beginnt, haben auf ihm auch schon erste Vorbereitungsspiele bestritten.

Die 1. Herren hatten am Sonntag den Ligakonkurrenten Spvgg Greuther Fürth zu Gast. Die 48er dominierten die Partie durchgehend und konnten so einiges aus dem Training umsetzen, allerdings agierten sie vor dem Tor oft zu hastig, so dass gute Chancen vergeben wurden. Es dauerte bis Mitte der ersten Halbzeit, ehe das 1:0 gelang, dem dann aber nach und nach weitere Treffer folgten. Defensiv war man in einigen Situationen zu locker, wodurch sich den Gästen auch diverse Möglichkeiten boten, von denen sie aber insgesamt nur eine nutzen konnten. Bei einem Endstand von 5:1 kann man von einem gelungenen Test sprechen, auch wenn am Ende etwas die Luft raus war und auch so manches verbesserungswürdige Detail deutlich wurde. Hier wird man im Training ansetzen, möchte man doch in der neuen Saison den direkten Wiederaufstieg in die 2. Regionalliga angehen und dafür in zwei Wochen im ersten Spiel in der Bayernliga – eben gegen Fürth – gleich punkten.

Die Schwabacher Damen, die ebenfalls in der Oberliga spielen, hatten sich mit dem HTC Würzburg den Aufsteiger aus der Verbandsliga eingeladen. Auch sie waren die gesamte Spielzeit überlegen und konnten mit einem klaren 5:1-Sieg zufrieden sein. Die Tore dazu trugen Tea Damjanovic (2), Hannah Brandl, Rebekka Schmidt und Alexandra Schwarz bei.

Am kommenden Wochenende gehen die Schwabacher Senioren auf große Reise: Sie nehmen am Herbstfestcup des SB DJK Rosenheim teil. Sportlich muss man sich dort in der Vorrunde mit den Teams des Hanauer THC und des HC Letchworth aus England auseinandersetzen. Anschließend gibt es noch ein Platzierungsspiel gegen einen Vertreter der anderen Gruppe, die Kaiserlautern, Wien und der Gastgeber bilden. Gesellschaftlich ist das Turnier an das Herbstfest in Rosenheim angebunden, bei dem sich die Teams in den Zelten der großen Brauereien bewähren müssen.

In den Sommerferien bietet die Hockeyabteilung des TV 1848 Schwabach schon traditionell auch kleine Freizeiten für die Kinder- und Jugendmannschaften an. Das Girls-Camp der 6-10jährigen Mädchen fand Anfang August bereits zum 12. Mal statt. Aus aktuellem Anlass stand es unter dem Thema „Olympia“. Unter Anleitung zahlreicher, hochengagierter Betreuer aus der Jugend, konnten die Mädchen einige olympische Disziplinen nachempfinden und sich in vielen Gruppenwettbewerben bewähren, wobei erstaunliche Talente zum Vorschein kamen. Neben den sportlichen Aktionen wurde gespielt, gebastelt, gemeinsam gegessen und vor allem viel gelacht. Da auch das Wetter mitspielte wurden Schnitzeljagd, Nachwanderung, Lagerfeuer mit Stockbrot und zum Abschluss eine Cheerleading-Aufführung zu Höhepunkten des gelungenen Camps.

Ähnlich viel Spaß wollen ab Mittwoch die Betreuer des Hockey-Camps für A- und B-Knaben und -Mädchen (10-14 Jahre) ihren Schützlingen bieten. Hier stehen tägliche Trainingseinheiten im Hockey und teambildende Maßnahmen auf dem Programm, darüber hinaus sind aber auch weitere Gruppenaktivitäten sowie lustige Abendveranstaltungen geplant.

TV 1848 Schwabach Abteilung Hockey

Gernot Brandl

Gutenbergstr. 10
91126 Schwabach
Tel. 09122 / 889737
Mobil: 0170/4155278
1-Vorsitzender(add)tv48-hockey.de

TV 1848 Schwabach Geschäftsstelle

TV 1848 Schwabach Hockey Geschäftsstelle

Jahnstraße 6
91126 Schwabach
Tel. 09122 / 2583
Fax 09122 / 2960
info(add)tv1848schwabach.de

Social Network? Wir sind dabei