TV 48 Schwabach

Gute Leistungn der Jugendteams (Bericht 18./19.11.17)

 Insgesamt sehr erfreulich fällt die Bilanz der Hockeyjugend des TV 1848 vom vergangenen Wochenende aus. Die meisten eingesetzten Mannschaften konnten zum Punktspielstart voll überzeugen und so auch zahlreiche Punkte mitnehmen.

Am Sonntag spielte die weibliche Jugend B 1 in der Hochederhalle zunächst gegen die Bayreuther TS. In der ersten Halbzeit war man klar die bessere Mannschaft, zeigte schon schöne Spielzüge und konnte durch ein tolles Solo von Franziska Schwarz und einem weiteren Treffer von Jaqueline Weber verdient mit 2:0 in Führung gehen. In der zweiten Halbzeit erzielte Bayreuth den Anschlusstreffer, wodurch das Spiel sehr hektisch wurde. Zum Glück gelang es Sabrina Knappke kurz vor Schluss, den Sack mit dem 3:1 zuzumachen. Das zweite Spiel gegen den Nürnberger HTC war spielerisch ebenfalls gut und man setzte den Gegner ordentlich unter Druck. Zur Pause führte man 1:0 durch Alissa Herzog. Sechs Minuten vor Schluss glich der NHTC aus, doch Schwabach gab nicht auf und zeigte, dass man entschlossen war zu siegen. Eine Minute vor Schluss gelang Franziska Schwarz durch eine kurze Ecke der Führungstreffer. Und keine 30 Sekunden später erzielte erneut Alissa Herzog den 3:1-Endstand.

Bereits am Samstag war die Reserve dieser Altersklasse im Einsatz. In Fürth trat sie zunächst gegen den Marktbreiter HC an und siegte durch Treffer von Christin Schöne und Suara Staub mit 2:1. Freilich war die Leistung spielerisch noch verbesserungsfähig. Diese Verbesserung gelang bereits in der zweiten Partie gegen den HTC Würzburg. Die Mädchen zeigten tollen Hockey und erkämpften sich ein 1:1-Remis. Bei verbesserter Eckenausbeute wäre auch ein Sieg möglich gewesen.

Chancenlos war die männliche Jugend B, die am Samstag in der Soldnerhalle Fürth auf zwei Mannschaften des Nürnberger HTC traf. Nach einer 0:4-Niederlage gegen die erste Mannschaft der Nürnberger musste man deren Reserve sogar mit 1:7 geschlagen geben.

Die Mädchen B 1 trafen am Samstag in der Hochederhalle zunächst auf die Bayreuther TS. Nach ausgeglichenem Beginn gelang den Gästen die Führung. Kurz vor der Pause bediente Natalija Dobler mit einem langen Pass Nele D’Angelo, die rechts in den Schusskreis eindrang und zum Ausgleich einschoss. Nach dem Seitenwechsel waren die Teams in etwa gleich stark, doch kurz vor dem Schlusspfiff erzielte Mia Horstmann den 2:1-Siegtreffer für die Turnerinnen. Auch die Partie gegen den TB Erlangen war ausgeglichen, wobei der Gast am Anfang viel Druck auf das Schwabacher Tor ausübte und auch in Führung ging. Doch die 48erinnen hielten dagegen und drehten die Partie durch zwei parallele, clevere Spielzüge über rechts, die jeweils erfolgreich abgeschlossen wurden, zur 2:1-Führung. In der Schlussphase gelang noch der dritte Treffer, der den Sieg mit 3:1 absicherte. Mit sechs Punkten ist den Mädchen also ein tadelloser Saisonstart gelungen.

Die beiden Verbandsligateams dieser Altersklasse bestritten ihren Spieltag in Nürnberg. Dabei entschied Schwabach 2 das Duell mit der eigenen „Dritten“ klar für sich. Auch gegen die Spvgg Ahorn war die Turnerreserve mit 3:0 erfolgreich. Gegen den Nürnberger HTC 3 konnte das Team immerhin ein 2:2-Unentschieden erkämpfen. Mit diesem Gegner konnte Schwabach 3 nicht mithalten und musste sich 0:5 geschlagen geben. Dafür hielt man sich zum Schluss gegen Ahorn mit einer überzeugenden spielerischen Leistung und einem 2:0-Sieg schadlos.

In Fürth traten die Knaben B am Samstag zunächst gegen die HG Nürnberg 2 an. Die erste Halbzeit ging klar an die Turner, die auch verdient durch einen Treffer von Dominik Loy in Führung gingen, aber es versäumten, den Vorsprung auszubauen. Das rächte sich nach dem Seitenwechsel, als die HGN eine Schwabacher Schwächephase nutzte, um das Spiel zum 1:2 zu drehen. Immerhin gelang Oliver Braun noch der 2:2-Ausgleich, die folgende Schlussoffensive brachte aber nichts mehr. Gegen den großen Favoriten Nürnberger HTC hielten die hervorragend eingestellten und toll kämpfenden Schwabacher Jungs sehr gut mit und gingen sogar dank eines sehenswerten Hebers von Ben Schmidthammer mit einem 1:1 in die Pause. Zwar musste man nach dem Seitenwechsel noch zwei Treffer hinnehmen, doch ist ein 1:3 gegen den Rivalen aus der Noris ein sehr gutes Ergebnis, zu dem nicht zuletzt der glänzend aufgelegte Torwart Gustav Lippmannn mit seinen Paraden beitrug.

Recht erfolgreich starteten auch die Knaben D 1 in die Hallensaison. Beim Spieltag in Schweinfurt konnten sie am Samstag drei Siege feiern und mussten nur eine Niederlage hinnehmen. Im Einzelnen gewannen di 48er mit 3:2 gegen den Nürnberger HTC 1, mit 8:2 gegen die HG Nürnberg und mit 5:2 gegen den NHTC 2, gegen den HTC Würzburg zogen sie mit 1:2 den Kürzeren.

Die Mädchen D 2 hatten am Sonntag ihren Spieltag in der Hocheder- Halle. Gegen die 2. Mannschaft der Spvgg Greuther Fürth landeten die Mädchen gleich einen klaren 2:0-Sieg. Schwieriger wurde es gegen die Mädchen vom Würzburger HTC, gegen die nur ein 1:1-Unentschieden heraussprang. Gegen Fürth 1 verpasste man es, ausreichend Tore zu schießen, und verlor so knapp mit 1:2. Im letzten Spiel platzte schließlich der Knoten und die Schwabacher Mädchen besiegten den TB Erlangen klar mit 6:0.

TV 1848 Schwabach Abteilung Hockey

Gernot Brandl

Gutenbergstr. 10
91126 Schwabach
Tel. 09122 / 889737
Mobil: 0170/4155278
1-Vorsitzender@tv48-hockey.de

TV 1848 Schwabach Geschäftsstelle

TV 1848 Schwabach Hockey Geschäftsstelle

Jahnstraße 6
91126 Schwabach
Tel. 09122 / 2583
Fax 09122 / 2960
info@tv1848schwabach.de

Social Network? Wir sind dabei